Marode Fahrbahnen werden erneuert: Staus auf dem Berliner Ring

Letzte Aktualisierung:
8197921.jpg
An der Kreuzung Charlottenburger Allee, Breslauer Straße und der Anschlussstelle zur Autobahn A 544 werden marode Straßen repariert. Dies hat am Montag zu Staus geführt. Foto: Harald Krömer

Aachen. Was Autobahnen recht ist, ist dem Berliner Ring billig: eine Baustelle in den Sommerferien. Wer nämlich meint, dass Bauarbeiten zu bestimmten Zeiten eher tabu sind, wird derzeit eines Besseren belehrt.

Rund um die Kreuzung Charlottenburger Allee, Breslauer Straße und der Anschlussstelle zur Autobahn A 544 erneuert der Landesbetrieb Straßenbau die maroden Fahrbahnen. Dazu wird der Verkehr auf den vielspurigen Straßen verengt, was am Montag zu deutlichen Rückstaus, aber nach Mitteilung der Polizei zu keinen außerordentlichen Situationen führte.

Die Behinderungen dürften sich reduzieren, wenn sich die Kunde von der Baustelle verbreitet und die Verkehrsteilnehmer einen anderen Weg wählen. Neun Wochen lang werden die Arbeiten andauern, dann ist der Berliner Ring samt Zufahrten dort runderneuert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert