Aachen - Marcel Philipp erhält den Kulturpreis Karl IV.

AN App

Marcel Philipp erhält den Kulturpreis Karl IV.

Von: Martina Stöhr
Letzte Aktualisierung:
6454832.jpg
Wird sich wohl bereits 2014 zur Wahl: OB Marcel Philipp.

Aachen. Oberbürgermeister Marcel Philipp wird im Jahr 2014 mit dem Kulturpreis Karl IV. ausgezeichnet. Laut Jury hat er sich durch beispielhafte Unterstützung der Arbeit des Kulturvereins Aachen-Prag um die deutsch-tschechischen Beziehungen verdient gemacht.

Zwar gehöre seine Gastfreundschaft zu den Obliegenheiten eines Oberbürgermeisters, aber Marcel Philipp habe seine Aufgaben in einer Art und Weise erfüllt, die jenseits des Üblichen lägen, meinte Prof. Harald Müller als Sprecher der Jury.

Philipp hat bisher alle Preisträger des Kulturpreises Karl IV. als oberster Repräsentant der Stadt Aachen empfangen. Es sei zu spüren, dass es ihm dabei ein besonderes Anliegen gewesen sei, die historisch bedeutenden Beziehungen zwischen den beiden Krönungsstädten Aachen und Prag in Erinnerung zu rufen, zu beleben und gleichzeitig nachhaltig für einen Austausch zwischen beiden Städten zu werben, meint die Jury. Und er habe das mit einem offenen Herzen getan.

Die Verleihung des Preises wird voraussichtlich in der Zeit vom 26. bis 29. September 2014 in Prag stattfinden, um so den vielfältigen Veranstaltungen zum Karlsjahr 2014 in Aachen nicht in die Quere zu kommen. In Prag soll der Preis an einem herausragenden und außergewöhnlichen Ort verliehen werden.

Marcel Philipp sagte, er fühle sich geehrt. „Man bekommt in diesem Amt ganz automatisch ein Geschichtsbewusstsein“, sagte er und schwärmte dann vom Wenzelsaal in der Prager Burg. „Hier merken Sie, wie viele Verbindungen es zwischen Aachen und Prag gibt.“ Das müsse man persönlich erlebt haben. Dann erinnerte er auch noch einmal an die letzte Preisverleihung im Dom mit den zwei Chören. Das sei ein Gänsehauterlebnis gewesen.

Der Kulturpreis Karl IV. wurde 2010 gestiftet. Karl IV. brachte im 14. Jahrhundert als erster die beiden Städte Aachen und Prag einander näher. Er wurde 1347 in Prag zum König von Böhmen gekrönt und zwei Jahre später in Aachen zum römisch-deutschen König.

Mit dem Preis will der Kulturverein Aachen-Prag außerordentliche Leitungen und Verdienste im Sinne eines Austausches von Kultur, Kunst und Wissenschaft fördern.

In diesem Sinne wurden in der Vergangenheit unter anderem Geistliche, Künstler und Würdenträger ausgezeichnet. Oberbürgermeister Marcel Philipp ist der fünfte Preisträger.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert