Mädchen-Gymnasium St. Ursula erhält neuen Träger

Von: mg
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das private Mädchengymnasium St. Ursula in Aachen bekommt im neuen Jahr einen neuen Träger. Die Trägerschaft der traditionsreichen Schule am Bergdriesch soll am 1. Januar 2014 an die zu gründende „Schulstiftung Sankt Ursula Aachen“ übergehen.

Hintergrund ist eine interne Umstrukturierung beim bisherigen Träger des Gymnasiums, der Ursulinenkongregation Calvarienberg Ahrweiler. Mitgeteilt wurde der Vorgang nun im Schulausschuss, denn mit dem Wechsel muss auch der städtische Zuschuss künftig an den neuen Träger gezahlt werden. In den vergangenen drei Jahren betrug dieser Zuschuss nach Angaben der Verwaltung jeweils 288.000 Euro.

Bereits 2002 hatte sich die Stadt verpflichtet, die Eigenleistungen des Trägers in Höhe von sechs Prozent zu übernehmen. Der Schulausschuss stimmte der Zusammenarbeit mit dem neuen Träger zu. Das Gymnasium leiste eine wichtigen Beitrag zur Versorgung der Stadt mit Gymnasialplätzen, hieß es.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert