Luise-Hensel-Schule: Eine Zeitreise zurück ins Jahr 1889

Von: Viviana Scafidi
Letzte Aktualisierung:
8989056.jpg
Ob fünfter oder 125. Geburtstag: Dosenwerfen geht immer. Schulleiter Michael Höbig (r.) war mittendrin. Foto: Ralf Roeger

Aachen. „Wir wollten bewusst keinen Festakt machen, sondern etwas, das allen Spaß macht“, erklärt Schulleiter Michael Höbig. Und so haben die 24 Klassen der Luise-Hensel-Realschule zum 125-jährigen Bestehen jeweils ein Projekt zum Thema „Zeitreise“ vorbereitet. Heraus kam eine bunte Vielfalt an Unterhaltung, Information und vielen Mitmach-Aktionen.

Von Darstellungen des Unterrichts von vor 125 Jahren oder einem Workshop in Sütterlinschrift bis hin zu Informationen über Luise Hensels Leben reichten die Werke der rund 700 Schülerinnen und Schüler. Sie drehten sogar einen Film über Hensels letzte Lebensstationen in Paderborn – alle Klassen haben sich die größte Mühe gegeben, den Geburtstag ihrer Schule gebührend zu würdigen.

„Dabei kamen wirklich viele Ideen von den Schülern selbst“, erwähnt Höbig stolz. Eine derart umfangreiche Feier komme schließlich nicht alle Tage vor. Der eigentliche Geburtstag war zwar schon im April. „Aber wann im Jahr gefeiert wird, muss man ja nicht so genau nehmen“, findet Höbig.

Daher fand die Feierlichkeit zum Ehrentag also jetzt Mitte November statt. Wochenlang haben sich die einzelnen Klassen auf unterschiedliche Weise und unterrichtsbegleitend auf ihren großen Tag vorbereitet.

Neben Schülern und Eltern fanden sich auch viele Ehemalige der Schule zur Geburtstagsfeier ein. In einem Klassenraum konnten sie sich vielleicht sogar auf alten Fotos wiederfinden, die die Schule und ihre Schüler und Lehrer im Wandel der letzten knapp 35 Jahren zeigen. Schulleiter Michael Höbig sagte dazu: „Der Blick zurück, aber auch der Blick nach vorne ist uns wichtig – und selbstverständlich das Feiern.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert