Landesbetrieb lässt 150 Bäume fällen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Rund 150 Bäume werden seit Donnerstag an der Landstraße 233 von Kornelimünster in Richtung Krebsloch gefällt.

Nach Auskunft des Landesbetriebs Straßenbau NRW handelt es sich um bis zu 40 Jahre alte Bäume, überwiegend Ahorn. Die Bäume müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden. Zum Teil wachsen sie im Hang und drohen auf die Straße zu stürzen.

Die Arbeiten werden drei bis vier Tage in Anspruch nehmen. Der Verkehr in dem Bereich wird durch eine Baustellenampel geregelt. Das dahinter liegende Naturschutzgebiet ist nach Angaben des Landesbetriebs von der Fällaktion nicht betroffen. Die Arbeiten sind mit der Stadt Aachen und dem Forstamt abgestimmt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert