Land fördert Erhalt Aachener Bauwerke

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit Denkmalförderungsmitteln in Höhe von 465.000 Euro unterstützt das Land im Jahr 2009 den Erhalt Aachener Bauwerke.

Gedacht ist das Geld für die Restaurierung des Wohnhaues Zollernstraße 55, die Beseitigung der Sturmschäden auf dem Ostfriedhof, die Instandsetzung der Fassade des KKG und die Sanierung der Kirche St. Josef.

Das teilten die CDU-Landtagsabgeordneten Rolf Einmahl und Rudolf Henke mit.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert