Radarfallen Blitzen Freisteller

Kripo sucht Täter in Kostümen

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Fettdonnerstag sind drei junge Männer am Friedrich-Wilhelm-Platz überfallen und zum Teil ausgeraubt worden.

Dabei erlitt ein 18-jähriges Opfer mehrere Platzwunden und einen Nasenbeinbruch. Er war in ein Krankenhaus eingeliefert worden, berichtet die Polizei.

Von den drei Tätern, die mit Sträflings-, Känguru- und Kuhkostüm verkleidet waren, fehlt jede Spur. Sie sollen zwischen 17 und 20 Jahre alt sein.

Tatzeit war an Altweiberball um 16.30 Uhr. Zeugen möchten sich bitte bei der Kripo Aachen unter der Rufnummer 0241 - 9577 31402 oder 9577 - 9 melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert