Krefelder Straße: 57-jährige Fußgängerin aus Würselen stirbt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Fußgängerin
Schwerer Unfall auf der Krefelder Straße. Eine Fußgängerin wurde von einem Auto angefahren. Foto: Michael Jaspers

Aachen/Würselen. Nach dem tragischen Unfall auf der Krefelder Straße am Mittwochmittag, bei dem eine Fußgängerin ums Leben kam, hat die Polizei am Donnerstag Angaben zur Identität des Opfers bekanntgegeben.

Demnach handelt es sich um eine 57-Jährige aus Würselen. Die Angehörigen wurden im Laufe des Mittwochabends informiert.

Neue Erkenntnisse zum Unfallhergang hat die Polizei indes nicht. Aktuell hätten sich keine weiteren Zeugen gemeldet, hieß es. Zeugen werden weiterhin gebeten, sich unter 0241/957742100 zu melden.

Gegen 12.30 Uhr soll die 57-Jährige die Straße  in Höhe der Auffahrt zur Autobahn 4  überquert haben und wurde dabei von einem Auto erfasst, das aus Richtung Würselen kam. Sie erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.

Rettungskräfte reanimierten die 57-jährige vor Ort und transportierten sie ins Krankenhaus. Kurze Zeit später starb sie an ihren schweren Verletzungen.

Der Autofahrer sowie der Beifahrer erlitten einen Schock und wurden ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme war je eine Fahrspur der B57 gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (12)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert