Aachen - Klatschnass auf rutschiger Rüttelstrecke

FuPa Freisteller Logo

Klatschnass auf rutschiger Rüttelstrecke

Von: Daniel Gerhards
Letzte Aktualisierung:
Ungemütlich für Sportler  un
Ungemütlich für Sportler und Zuschauer: Beim Radrennen „Rund um Dom und Rathaus” ging es auf schmalen Reifen im Regen über das glitschige Kopfsteinpflaster der Altstadt. 25 der ursprünlich geplanten 80 Runden wurden gestrichen. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Eine weiße Linie ist über das Pflaster vor dem Rathaus gezogen. Wenige Sekunden bevor es losgeht, setzen die Sportler die schmalen Reifen ihrer Rennräder genau auf die Markierung, die für Start und Ziel beim Radrennen „Rund um Dom und Rathaus” steht. Mit dem Startschuss jagen die Radfahrer mit extrem hohem Tempo über die 900 Meter lange Runde durch die Aachener Innenstadt.

Nur eine knappe Minute später haben die schnellsten Fahrer ihre erste Runde schon hinter sich. Bei dem traditionsreichen Radrennen - „Rund um Dom und Rathaus” fand am vergangenen Samstag zum 37. Mal statt - stellen Regen und Nässe die Organisatoren und Sportler für große Herausforderungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert