Aachen - Kasinostraße: Hausbesetzer räumen Gebäude

Kasinostraße: Hausbesetzer räumen Gebäude

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Großeinsatz: Mehr als ein Dut
Großeinsatz: Mehr als ein Dutzend Polizeiautos und zig Beamte riegelten die Kasinostraße bis zum Sonntagabend ab. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Das besetzte Haus in der Kasinostraße 55 steht wieder leer. Die Hausbesetzer verließen das Gebäude in der Nacht zu Montag.

Seit dem frühen Neujahrsmorgen, etwa 3 Uhr, war die Polizei vor Ort. Etwa 200 junge Leute aus der linken Szene waren gegen Mitternacht in das leer stehenden Gebäude mit der Hausnummer 55 eingedrungen.

Man kämpfe „für Selbstbestimmung in unserem Alltag” und „gegen soziale und politische Zurückdrängung, sexistischen Normalzustand, Neofaschismus und rassistische Ausgrenzung”, teilte ein Sprecher mit. Und natürlich dafür, leer stehende Gebäude „sinnvoll zu nutzen”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert