Aachen - Karneval: Beeinträchtigungen im Linienverkehr der Aseag

Karneval: Beeinträchtigungen im Linienverkehr der Aseag

Letzte Aktualisierung:

Aachen. An den Karnevalstagen in Aachen und Umgebung kommt es zu Beeinträchtigungen im Linienverkehr der Aseag.

So wird wegen des Karnevalszuges in Laurensberg von Freitag, 8. Februar, 13.00 Uhr bis Samstag, 9. Februar, 17.00 Uhr, die Rathausstraße für den gesamten Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Während der Sperrung werden die Busse der Linien 27 und 37 in beiden Richtungen über die Roermonder Straße und die Laurentiusstraße umgeleitet. Die Haltestellen Laurensberg Rathaus und Pannhauser Straße werden ersatzlos aufgehoben.

In Walheim findet am Samstag, 9. Februar, von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Karnevalszug statt. Umleitungen der Linien 11 und 41 werden je nach Stand des Zuges durch die ASEAG geregelt.

Wegen des Kinderzuges am Sonntag, 10. Februar, in der Aachener Innenstadt kommt es ab 9.30 Uhr zu Beeinträchtigungen. Von Umleitungen sind die Linien 1, 2, 3, 4, 7, 11, 14, 21, 23, 24, 25, 33, 35, 44, 45, 46, 47, 50, 55 und 77 betroffen. Die Haltestellen am Elisenbrunnen werden letztmalig gegen 9.55 Uhr in Richtung Bushof und gegen 10.00 Uhr in Richtung Theater/Alter Posthof angefahren. Nach 10.30 Uhr fahren die Linien von den Haltestellen Normaluhr, Misereor, Schanz und Ponttor über Umleitungen zum Aachener Bushof.

Zwischen 10.30 Uhr und 16.30 Uhr entfällt die Haltestelle Theater für die Linie 50. Ersatzhaltestellen werden an folgenden Punkten eingerichtet: Für die Linien 4 und 24 an der Schanz Richtung Preusweg auf der Lütticher Straße. Für die Linie 25, 35, 45, 55 und 50 an der Schanz Richtung Vaals auf der Vaalser Straße. Für die Linien 25, 35, 45 und 55 Richtung Aachen Bushof auf der Vaalser Straße. Für die Linie 33 Viktoriaallee Richtung Fuchserde auf der Bismarckstraße vor der Einmündung der Oppenhoffallee.

Am Sonntag, 10. Februar, findet in Haaren zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr ebenfalls ein Karnevalszug statt. Von Umleitungen sind die Linien 1, 11 und 21 betroffen. Diese werden je nach Stand des Zuges durch die Aseag geregelt.

Ebenfalls am Sonntag, 10. Februar, ist zwischen 13.00 Uhr und 16.30 Uhr in Eilendorf ein Karnevalszug unterwegs. Von Umleitungen ist die Linie 2 betroffen. Geregelt werden die Umleitungen auch hier je nach Stand des Zuges.

In Richterich findet der Karnevalszug am Sonntag, 10. Februar, zwischen 13.30 Uhr und 17.00 Uhr statt. Von Umleitungen sind die Linien 7, 44 und 47 betroffen. Geregelt werden die Umleitungen auch hier je nach Stand des Zuges.

Ebenfalls am Sonntag, 10. Februar, ist zwischen 13.15 Uhr und 16.30 Uhr in Brand ein Karnevalszug unterwegs. Die Linien 25, 35, 55, 68 und 166 werden auch hier je nach Stand des Zuges geregelt.

Wegen des Rosenmontagszuges am 11. Februar  in der Aachener Innenstadt kommt es ab 8.30 Uhr zu Beeinträchtigungen. Von Umleitungen sind die Linien 1, 2, 3, 3A, 3B, 4, 7, 11, 12, 14, 21, 22, 23, 24, 25, 33, 35, 44, 45, 46, 47, 50, 55, 68, 77 und 166 betroffen. Die Haltestellen am Elisenbrunnen werden letztmalig gegen 9.55 Uhr in Richtung Bushof und gegen 10.00 Uhr in Richtung Theater/Alter Posthof angefahren.

Nach 10.30 Uhr fahren die Linien von den Haltestellen Elsassstraße, Normaluhr, Misereor, Schanz und Ponttor über Umleitungen zum Aachener Bushof. Zwischen 10.30 Uhr und 19.00 Uhr muss die Haltestelle Theater für die Linie 50 entfallen.

Ersatzhaltestellen werden an folgenden Punkten eingerichtet: Für die Linien 4 und 24 an der Schanz Richtung Preusweg auf der Lütticher Straße. Für die Linie 25, 35, 45, 55 und 50 an der Schanz Richtung Vaals auf der Vaalser Straße. Für die Linien 25, 35, 45, 55 und 50 Richtung Aachen Bushof auf der Vaalser Straße.
 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert