Aachen - Kaiserplatz gesperrt: Mann wollte von Baukran springen

Kaiserplatz gesperrt: Mann wollte von Baukran springen

Von: gei
Letzte Aktualisierung:
Kaiserplatz
Am Mittwochabend war ein Suizident auf einen Kran an der Kaiserplatzgalerie-Baustelle geklettert. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Wegen einer Suizidandrohung musste die Baustelle des Einkaufszentrums Aquis Plaza am Mittwoch großflächig abgesperrt werden.

Betroffen war auch der Verkehrsknoten Kaiserplatz, was am späten Nachmittag einige Verkehrsbehinderungen zur Folge hatte. Nach Angaben der Feuerwehr war ein Mann gegen 18.40 Uhr auf einen rund 40 Meter hohen Kran geklettert, in der Absicht herunterzuspringen. Er konnte nach gut einer Stunde von Höhenrettern der Feuerwehr zur Umkehr bewegt werden. Anschließend wurde er seelsorgerisch betreut. Die Polizei musste zahlreiche Schaulustige von der Baustelle fernhalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert