Aachen - Kaiserplatz-Galerie: Archäologen legen los

CHIO-Header

Kaiserplatz-Galerie: Archäologen legen los

Von: akai
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Es geht los an der Adalbertstraße: Je nach Wetterlage sollen am Montag beziehungsweise Mittwoch auf dem Areal für die Kaiserplatz-Galerie die archäologischen Ausgrabungen beginnen.

Das teilten die beiden federführenden Unternehmen ECE, Hamburg, und Strabag Real Estate, Köln, am Donnerstag mit. „Uns liegt auch die Genehmigung für die Baugrube vor“, sagte ECE-Projektleiter Jürgen Reimann.

Drei bis vier Monate werden dort vor allem Archäologen tätig sein. Zeitgleich soll aber auch der Aushub für die Baugrube voranschreiten.

Weitere Informationen zu der Entwicklung der Kaiserplatz-Galerie wollen ECE und Strabag in den nächsten Tagen geben.

Der neue Einkaufspalast mit Platz für rund 130 Geschäfte samt Tiefgarage mit etwa 615 Stellplätzen soll Ende 2015 fertig gestellt sein und die unansehnliche Brache in der Innenstadt endgültig vergessen lassen.

Das ganze Jahr über stehen vorbereitende Arbeiten auf dem Plan. Die Bodenplatte soll Anfang 2014 gelegt werden, erst dann werden auch die Hochbauarbeiten beginnen und zu sehen sein.

 

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert