Impfpflicht gegen „Newcastle”-Seuche

Von: psa/dpa
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz der Städteregion weist aus aktuellem Anlass auf die Impfpflicht für alle Hühner- und Truthahnbestände hin.

In einer Bochumer Taubenhaltung ist jetzt die sogenannte Newcastle-Krankheit ausgebrochen - eine äußerst ansteckende Tierseuche, die Hühner, Puten und andere Geflügelarten befallen kann. Es besteht eine Impfpflicht für alle Haltungen gegen diese Krankheit.

Dies ist unabhängig von der Größe des Tierbestandes und schließt damit ausdrücklich auch kleinere Hobbyhaltungen ein. Für Menschen ist die Krankheit nicht gefährlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert