Whatsapp Freisteller

Illegale Einreise endet an der Grenze

Letzte Aktualisierung:

Aachen. In der Nähe des Grenzübergangs Lichtenbusch haben Beamte der Bundespolizei einen Schleuser gefasst.

Der 27-Jährige hatte in einem Reisebus zwei Männer im Alter von 21 und 23 Jahren aus dem ehemaligen Jugoslawien von Frankreich über Belgien nach Deutschland geschleust. Die Männer konnten bei der Kontrolle keine Ausweispapiere vorweisen.

Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, dass sie sich in Frankreich im Asylverfahren befanden. Ende der 90er Jahre waren sie aus Deutschland abgeschoben worden. Beide wurden dem Haftrichter vorgeführt, der Sicherungshaft für die Rückführung nach Frankreich verhängte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert