Aachen - IG Forster Vereine zeichnet Willy Schroeder aus

IG Forster Vereine zeichnet Willy Schroeder aus

Von: nj
Letzte Aktualisierung:
neujahr_forst_bu
Willy Schroeder (2. von links) ist Träger der Leo-Schumacher-Gedenkmedaille. Links Johannes Schumacher, rechts Pfarrer Martin Obrikat, daneben Rudolf Moos, Vorsitzender der IG Forster Vereine. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. „Lokalpatriotismus ist mehr als die Liebe zum Stammlokal”, so Kabarettist Manni Hammers. Mit solchen und ähnlichen Weisheiten über den „Öcher an sich” brachte Hammers das Publikum beim Neujahrsempfang der Interessengemeinschaft Forster Vereine zum Lachen.

Ein Körnchen Wahrheit steckt in jedem Kabarettprogramm, und so wurde Willy Schroeder auf dem Neujahrsempfang für besagten Lokalpatriotismus geehrt. Rudolf Moos, Vorsitzender der Interessengemeinschaft, überreichte Schroeder die „Leo Schumacher-Gedenkmedaille”.

Im Jahre 1995 beschloss die Interessengemeinschaft zum ersten Mal, eine Medaille an Mitbürger zu überreichen, die sich um den Stadtteil Forst verdient gemacht haben. Schroeder ist der bereits 14. Träger der Medaille, die er für uneigennütziges und engagiertes Wirken erhält.

Pfarrer Martin Obrikat beschreibt in seiner Laudatio, dass dem Kuratorium, das die Preisträger auswählt, die Entscheidung noch nie so leicht gefallen sei . „Willy Schroeder ist ein wahrer Kämpfer für die Seele seines Stadtteils”, erklärt Obrikat. „Er verkörpert den Preis wahrhaftig.”

Dass auch Forst nur durch Engagement und beherztes Anpacken seiner Mitbürger bestehen könne, bewiese Schroeder seit mehr als zehn Jahren, erklärte Moos. Ob Einsätze bei der Forster Kirmes, bei den Josefsschützen oder als Vorsitzender der IG Forster Vereine - Schroeder verkörpere das Motto der Preisverleihung: „Ein Stadtteil lebt durch seine Bürger”. Schroeder bedankte sich für die Verleihung und erklärte, er werde die Medaille mit Stolz tragen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert