Hohe Ehre für die Sankt-Sebastianus-Schützen

Von: Peter Langohr
Letzte Aktualisierung:
8943795.jpg
Diözesanbundesmeister Wolfgang Genenger und Diözesanpräses René Mertens (v.l.) übergeben die Diözesanstandarte an die Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft aus Eilendorf mit dem Diözesankönigspaar Hans und Gisela Reinart (3. und 4. v.r.). Foto: Peter Langohr

Eilendorf. Ein festlicher Gottesdienst in St. Severin war der feierliche Hintergrund für die Übergabe der Standarte der im Diözesanverband Aachen organisierten Schützenbruderschaften an die Eilendorfer Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft 1310.

Der Grund für diese große Ehre: Beim Bundesschützenfest des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften im September in Kerkrade gelang dem amtierenden Schützenkönig der Sebastianus-Schützen, Hans Reinart, das Kunststück, zum zweiten Mal nach 2007 Diözesankönig zu werden.

Damit „erstritt“ er für seine Bruderschaft die Ehre, die Diözesanstandarte für ein Jahr zu hüten und sie bei den offiziellen Auftritten des Diözesankönigspaars Hans und Gisela Reinart zu zeigen. Die feierliche Messe, an der Fahnenabordnungen vieler Schützenbruderschaften, Bezirksverbände und benachbarter Diözesanverbände teilnahmen, wurde von Diözesanpräses René Mertens aus Heinsberg zelebriert, dem der Ehrenpräses der Sebastianus-Schützen, Pastor Peter Pütz, und Eilendorfs Pfarrer Gregor Huben als Konzelebranten zur Seite standen.

Großer Zapfenstreich

Nach der Messe gab es zunächst einen Empfang im Sitzungssaal des Bezirksamts am Heinrich-Thomas-Platz, bei dem Bezirksbürgermeisterin Elke Eschweiler die Gäste begrüßte, ehe der festliche Abend mit dem Großen Zapfenstreich, intoniert vom Trommler- und Pfeifercorps Eilendorf und dem Blasorchester Aachen-Haaren ausklang.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert