Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Hilfe aus Berlin: Millionenpaket wird aufgeteilt

Von: Alfred Stoffels
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Rot-Grün arbeitet bei der Verteilung der zusätzlichen Millionen aus Berlin mit Doppelspitze: Auf der Prioritätenliste steht die Sanierung („energetische Aufrüstung”) der Aachener Schulen ganz oben.

Doch lieber wäre Sozialdemokraten und Grünen, wenn ein anderes Projekt an erster Stelle prangen würde - die „Schaffung und Sicherstellung des erweiterten Ganztagsbetriebs an weiterführenden Schulen, insbesondere Menseneinrichtung”. Doch bislang sieht der zuständige Minister nicht ein, weshalb er das Schulessen fördern soll, ihm geht es in erster Linie um Energiesparen und Verringerung von Kohlendioxid.

„Wir müssen daher erst einmal zweigleisig fahren”, erklärten die rot-grünen Ratspolitiker, soll heißen: Wenn irgendwie machbar, sollen Ganztag/Mensen die Spitze der Prioritätenliste zieren. Dafür sind in den Jahren 2009 und 2010 insgesamt neun Millionen Euro veranschlagt, das Schulsanierungsprogramm würde mit 15 Millionen Euro zu Buche schlagen.

Insgesamt fließen im Rahmen des Konjunkturpakets II 29,2 Millionen Euro nach Aachen; die Verwaltung hat aufgeschrieben, wie sie sich die Verteilung vorstellt, SPD und Grüne haben am Dienstag noch ihre eigenen Akzente gesetzt.

Zu Beginn der Pressekonferenz gab SPD-Fraktionschef Heiner Höfken seiner Verärgerung über das Verhalten des Oberbürgermeisters zu Protokoll. Jürgen Linden hatte eine Stunde zuvor eine eigene Pressemitteilung herausgegeben, was Höfken als „Unding” bezeichnete; zudem sei sein Parteifreund in diesen Dingen „Wiederholungstäter”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert