Heiße Klänge locken die Massen in die Innenstadt

Von: nh
Letzte Aktualisierung:
6218398.jpg
Gut besucht: Der Katschhof am Freitagabend. Foto: AndreasHerrmann

Aachen. Den Geschmack der Aachener müssen die Macher des September Special wohl auch am Freitag getroffen haben. Denn wie am Katschhof herrschte auch vor den anderen Bühnen drangvolle Enge. Das Publikum zeigte sich bei bester Laune, wozu wohl auch die überraschend milden Temperaturen beigetragen haben.

Samstag soll es zwar nasser und kühler werden, von einem Besuch sollte sich dennoch niemand abhalten lassen. Los geht es um 16 Uhr. Die Somebody Wrong Blues Band gastiert auf der Markt-Bühne, während zeitgleich Saturday Night Fish Fry auf dem Katschhof und The Cable Bugs auf dem Münsterplatz spielen.

Weiter geht es um 20.30 Uhr mit Dikta-Musik, Pop und groovigem Funk. Am Sonntag beschließen die Elbtonal Percussions (Katschhof) ab 20.30 Uhr das September Special zusammen mit Jimmy Kelly (Markt) und dem Quinteto Angel (Münsterplatz).

Den Auftakt am Sonntag machen die Urban Voices (14.30 Uhr, Münsterplatz), ehe um 15 Uhr auf dem Markt der Stawag Music Award startet und um 15.30 Uhr Francesca Lago auf dem Münsterplatz singt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert