Hauptzollamt zieht in den ehemaligen Gefängnistrakt

Letzte Aktualisierung:
4769291.jpg
Zunächst Polizeipräsidium, später Verwaltungsgericht: die Karmeliterhöfe wurden 2009/2010 umfassend renoviert. Foto: Harald Krömer

Aachen. Das „Dreiräubereck“ hat einen neuen Anrainer: Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat in den Karmeliterhöfen für das Hauptzollamt Aachen 850 Quadratmeter angemietet. Die Landmarken AG als Vermieter teilt mit, dass sich die als Büroräumlichkeiten genutzten Flächen im ehemaligen Gefängnistrakt des 2009/2010 umfassend sanierten Gebäudes befinden.

Neben der Polizei befand sich dort ehemals das Finanzamt und immer noch eine bischöfliche Dependance („Dreiräubereck“).

Insgesamt sind jetzt rund 85 Prozent der Karmeliterhöfe mit einer Nutzfläche von etwa 7500 Quadratmetern vermietet. Errichtet in den Jahren 1907 bis 1910 waren die Karmeliterhöfe in Aachen Sitz des Polizeipräsidiums und später des Verwaltungsgerichts Aachen und des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB).

Das stattliche Beispiel des Aachener Neobarocks mit Prachtfassaden und geschwungenen Treppenläufen im barocken Gepräge im Inneren wurde von der Landmarken AG erworben und umfassend saniert.Heute sind die Karmeliterhöfe ein hochwertiges Bürogebäude – vom modern ausgestatteten historischen Dachstuhl mit Weitblick auf den Aachener Dom, über Besprechungsräume im ehemaligen Zellentrakt, bis hin zu großzügigen Räumlichkeiten am repräsentativen und prächtigen Foyer. Mieter sind das Augencentrum Aachen, genauso wie Werbe- und Finanzdienstleister. Ebenso sind die Karmeliterhöfe Firmensitz der Landmarken-Gruppe selbst.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert