Aachen - Haltestelle Scheibenstraße: Ab Mittwoch wird gebaut

Haltestelle Scheibenstraße: Ab Mittwoch wird gebaut

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Bushaltestelle Scheibenstraße wird verlegt und umgebaut, die Frankenstraße zur Sackgasse.

Am Mittwoch, 6. April, beginnen die Bauarbeiten am Adalbertsteinweg in Fahrtrichtung Josefskirche, die etwa sechs Wochen dauern werden.

Ziel ist es, für Fahrgäste eine größere und attraktivere Wartezone zu schaffen, dazu gehört auch ein überdachter Unterstand. Anwohner und Geschäftsleute hatten in den vergangenen Jahren immer wieder die beengten Platzverhältnisse bemängelt. Die Haltestelle wird von zahlreichen Buslinien angefahren, rund 430 Fahrzeuge sind es pro Tag. Allein in der Spitzenstunde zwischen 7 und 8 Uhr halten dort 34 Aseag-Busse. Die politischen Beschlüsse zum Umbau wurden im April 2009 und Dezember 2010 gefasst.

Zunächst wird der stadtauswärts führende Busfahrstreifen vom Adalbertsteinweg in Höhe der Hausnummer 56 bis hinter die Einmündung Frankenstraße in Betonbauweise erneuert. Anschließend soll der Eingangsbereich der Frankenstraße in eine neue, ausreichend große Haltestellen-Wartefläche umgebaut werden. Die Einmündung der Frankenstraße in den Adalbertsteinweg wird mit Beginn der Bauarbeiten abgebunden, die Erreichbarkeit der Häuser in der Frankenstraße nur noch über die Augustastraße möglich sein. Während der gesamten Umbauzeit wird eine Ersatzbushaltestelle in Betrieb genommen. Diese erstreckt sich nach Angaben des städtischen Presseamts von der Einfahrt zum Parkhaus Adalbertsteinweg bis zu Haus Adalbertsteinweg Nr. 52.

Die Fußgängerampel über den Adalbertsteinweg wird etwas weiter Richtung stadtauswärts verlegt auf die andere Seite der Frankenstraße, gleichzeitig entfällt die Lichtsignalanlage über die Scheibenstraße.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert