Hängematten auf dem Lousberg hängen wieder

Von: hr
Letzte Aktualisierung:
Foto: Harald Krömer
Bereits vor dem Wochenende sind am Lousberg die Hängematten, die ein gutes Jahr lang durch Abwesenheit glänzten, wieder montiert worden. Foto: Harald Krömer

Aachen. Jetzt muss nur noch das Wetter stimmen, dann ist ab sofort wieder ein entspannter Blick von der „Lousberg-Terrasse” über die Soers möglich.

Denn bereits vor dem Wochenende sind dort die Hängematten, die ein gutes Jahr lang durch Abwesenheit glänzten, wieder montiert worden.

Dabei handelt es sich nach Auskunft des Presseamtes allerdings nicht um die gleichen Modelle, die im September 2010 wegen Risse und sonstiger Schäden abmontiert werden mussten. „Die Herstellerfirma hätte für diese Modelle keine Garantie mehr übernommen und hat neue, robustere Matten entworfen und hergestellt”, erklärt Rita Klösges vom Presseamt.

Wegen dieser Umstellung habe es auch so lange gedauert, bis die Matten ersetzt worden seien. Die Hängematten sind Teil des Euregionale-Pojekts „Weißer Weg” und haben rund 20.000 Euro gekostet. Die neuen Matten waren für die Stadt allerdings gratis, „das war eine Garantieleistung der Herstellerfirma”, so Klösges.
 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert