Gute Chancen für gute Gesellen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. „Leistung lohnt sich, Leistung muss belohnt werden”, unter diesem Leitspruch hat die Handwerkskammer für die Region Aachen die besten Gesellen des Prüfungsjahrgangs 2009 ausgezeichnet. In einer Feierstunde erhielten 73 Sieger im Leistungswettbewerb ihre Urkunden auf Gut Rosenberg.

Mit ihren hervorragenden Ergebnissen hätten sich die jungen Frauen und Männer beste Karrieremöglichkeiten eröffnet, hob Dieter Philipp, Präsident der Handwerkskammer, bei der Siegerehrung hervor. In der Lehre und bei der Prüfung hätten sie Geschick, Fleiß und Ausdauer bewiesen, nun stehe ihnen eine berufliche Karriere offen, die bis zur Gründung oder Übernahme eines Betriebes führen könne.

Philipp rief die Nachwuchskräfte dazu auf, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten durch Weiterbildung auszubauen. Bedingt durch den demografischen Wandel würden junge Fachkräfte künftig immer gefragter sein. Diese Chance müssten die jungen Leute nutzen, indem sie die Meisterprüfung ablegten und sich für weitere Aufgaben qualifizierten.

In der Wirtschaftsregion Aachen stehen in den kommenden Jahren zahlreiche Handwerksbetriebe vor der Übernahme. Dabei ergeben sich für junge Meister gute Chancen, ein Unternehmen führen zu können.

Im Kammerbezirk wurden 36 Teilnehmer des Leistungswettbewerbs erste Sieger, 19 belegten zweite und 18 dritte Plätze. Erste Sieger aus der Stadt Aachen wurden Christoph Plum (Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik), Daniel Vonberg (Bäcker), Derya Güzeli (Fachverkäuferin Bäckerei), Juliane Keßler (Goldschmiedin), Anke Tretter (Kosmetikerin) und Tobias Clemens von Reth (Metallbauer).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert