Grauer Schotterplatz ist jetzt eine grüne Spieloase

Von: ku
Letzte Aktualisierung:
Erfreute Gesichter: hinten von
Erfreute Gesichter: hinten von links Stephanie Schieder und Nathalie Weber (VKM), sitzend von links VKM-Vorsitzende Maria Pouquet, Figaro-Präsident Josef Mommertz und Achim Plum (Sparkasse).

Aachen. Die Kinder der integrativen Kindertagesstätte des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen (VKM) müssen sich in ihrem derzeitigen Quartier in der Krantzstraße nicht mehr mit einen grauen Schotterplatz zufrieden geben.

Dank der Spenden des Karnevalsvereins Lustige Oecher Figaros und der Sparkasse Aachen wurde aus den grauen Schotterplatz eine grüne Spieloase für die Kinder mit und ohne Behinderung.

Pro verkaufte Eintrittskarte einer Galasitzung, spendete der Karnevalsverein einen Euro. Die Sparkasse schloss sich mit einem weiterem Euro pro Karte an. Zusammen wurden 1900 Euro für die Kita gesammelt. Figaro-Präsident Josef Mommertz und Geschäftsführerin Alexandra Mohren wollten nicht nur feiern, sondern auch gleichzeitig etwas Gutes tun. Daher wurden sie auf das Schicksal der Kita aufmerksam.

Der Jahrhundertregen am 18. August 2011 überschwemmte die Räume der Kita in der Talbotstraße 16 und richtete großen Schaden an. „Wir saßen richtig in der Patsche” erinnert sich VKM-Vorsitzende Maria Poquett. Der finanzielle Schaden, den das Unwetter angerichtet hat, sei immer noch unbestimmt und die Zukunft des Standtorts der Kita ungewiss.

Zurzeit befindet sich die Kita mit ihren 45 Kindern im Krantzzentrum. Ob die Kindertagesstätte dort bleibt, ob sie zurück in die Talbostraße umzieht oder einen neuen Standort suchen muss, ist weiter unklar.

Es liegt noch viel Arbeit und eine unsichere Zukunft vor allen Beteiligten. „Es müssen endlich Entscheidungen getroffen werden”, fordert Maria Poquett.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert