Gaststätte Printen wird abgerissen

Von: dd
Letzte Aktualisierung:
5254972.jpg
Die Gaststätte „Printen“ ist nun endgültig Vergangenheit. Foto: ratajczak Foto: M. Ratajczak

Aachen. Die Gaststätte „Printen“ ist nun endgültig Vergangenheit. Die Abrissarbeiten des Traditionslokals an der Eupener Straße, gleich gegenüber der Kirche St. Gregorius ist nun absolut Geschichte. Die Abrissarbeiten haben begonnen.

Der Aachener Bäcker Michael Nobis hat das Grundstück gekauft und wird nun ein Wohn- und Geschäftshaus hochziehen lassen. Das Gasthaus war stets beliebter Treffpunkt der Bevölkerung von Steinebrück. Nur zuletzt liefen Kneipe und Restaurant nicht mehr so gut.

Deshalb sah sich der letzte Pächter, Dietmar Kreitz, gezwungen aufzugeben, denn die Zeiten, in denen das Lokal regelrecht brummte, sind vorbei. Vor Jahrzehnten, als der Teil der Eupener Straße noch ziemlich außerhalb der Stadt lag, im Anwesen auch eine Pferdewechselstation für Postkutschen untergebracht. Auch Fuhrleute kehrten seinerzeit bei Printen en. Die Gaststätte hatte nie etwas mit der Aachener Gebäckspezialität zu tun, die Eigentümer hießen Printen.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert