Aachen - Fröhliches Miteinander: Im Westpark wird gefeiert

WirHier Freisteller

Fröhliches Miteinander: Im Westpark wird gefeiert

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
8494369.jpg
Einladung zum Fest: Sybille Keupen, Lea Heuser, Rebecca Dufke, Daniela Jahn und Anastasia Kohn (von links) wollen im Westpark feiern. Foto: Heike Lachmann

Aachen. „Wir haben bisher schon viel erreicht, und wir haben noch viel vor – aber jetzt wollen wir erst mal feiern, und zwar wir alle, zusammen im Westpark“, erzählt Sozialraummanagerin Rebecca Dufke. Gemeinsam mit Lea Heuser leitet sie die Initiative „Wir alle – Gemeinsam leben am Westpark“ und organisiert nun das erste große Westparkfest.

Nach arbeitsreichen Zeiten, in denen man gemeinsam mit mittlerweile rund 30 Netzwerkpartnern und 15 aktiven Kooperationspartnern viele Denkprozesse anstoßen konnte, soll nun das fröhliche Miteinander im Mittelpunkt stehen. Das Programm für Jung und Alt hat insgesamt fünf Live-Bands zu bieten. Unterstützt wird das Fest wie auch die Arbeit der Initiative von der Aktion Mensch.

Seit über zwei Jahren ist es das große Ziel des Projekts in Trägerschaft des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte, das Viertel rund um den Westpark für Menschen mit und ohne Behinderung attraktiver zu machen und gemeinsame Aktivitäten zu fördern.

Das Fest beginnt um 15 Uhr mit der Eröffnung durch die Schirmherrin, Bezirksbürgermeisterin Marianne Conrads. Ab 15.30 Uhr gibt es Livemusik mit The Shifts, ab 17.30 Uhr mit Chief Rockhead. Um 17.30 Uhr hat der Pantomime-Clown Scheibub seinen großen Auftritt, ab 18.15 die Musiker von „State of mind“. Um 19.15 wird der nächste Film für das Kino im Westparkviertel ausgelost. Um 19.30 Uhr tritt Miss Zonja auf die Bühne und zum Abschluss ab 20.45 Uhr die „Authentics“. Unter anderem das Bistro Kränzchen bietet Speisen und Getränke an.

Daneben gibt es jede Menge Spiel und Spaß, auch für die Jüngsten. Anastasia Kohn vom Kinderladen von der Hanbrucher Straße und Sybille Keupen von der Bleiberger Fabrik organisieren einen Schminkstand, fertigen bunte Stofftaschen und Ansteckbuttons von und für Kinder.

Drei Kreativtage, Flohmärkte, eine Führung durch das Viertel, Kino im Pavillon des Altenheims St. Elisabeth und viele kleine Aktionen mehr hat es bereits gegeben. Das Aachen Fenster als neuer Kooperationspartner bringt den planerischen Blick ein.

„In einem Jahr läuft die Förderung der Aktion Mensch aus, wie es dann genau weitergeht, wissen wir noch nicht“, erklärt Dufke. „Wir sind derzeit in Gesprächen und arbeiten aber auch daran, dass die mittlerweile geschaffenen Angebote zu Selbstläufern werden, auf eigene Füße kommen.“ Am 23. Oktober lädt ein Bürgerforum im Pavillon des Altenheims St. Elisabeth dazu ein, Bilanz zu ziehen und Zukunftspläne zu schmieden.

Jeweils am zweiten Dienstag im Monat gibt es einen Stammtisch, der ab 9. September um 19.30 Uhr regelmäßig im Café Mundo im Welthaus an der Schanz beheimatet ist. Zur Septemberausgabe kommen als musikalischer Besuch Nina Leonards und Stefan Michalke.

Westparkfest findet am Samstag, 13. September, ab 15 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, aber Spenden sind willkommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert