Frisch-Froh-Kicker sichern sich Tageserfolg

Von: Thomas Fuchs
Letzte Aktualisierung:
torreich_bu
Stefan Ganser (links) traf für Frisch-Froh Stolberg zwar nur zweimal, sammelte aber damit mehr Punkte als sein Kontrahent von der Oppen-Haaler-Fahnenschwenkern. Foto: Dagmar Meyer

Aachen. Am Samstagmittag tritt die Alemannia bei 1860 München an. Mitgenommen auf die Reise in die bayrische Landeshauptstadt haben die schwarz-gelben Kicker das Selbstvertrauen aus dem 2:1-Heimsieg gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Doch nicht die Alemannen sondern auch die Jungs von Frisch-Froh Stolberg denken sicher gerne an den Karnevalssamstag zurück. Denn da sicherten sie sich den Tagessieg bei „TORreich”, dem Halbzeitspiel von „Nachrichten” und Bitburger Pils.

Als Schützen hatten die Frisch-Froh-Kicker Stefan Ganser nominiert, dem man die Anspannung deutlich anmerkte. „Ich habe noch nie auf eine solche Torwand geschossen”, sagte er angesichts der riesigen gelb-grünen Wand vor der Südtribüne auf dem Tivoli.

Dabei zielte der Spielertrainer der Stolberger Zweitvertretung eigentlich recht gekonnt auf die Löcher in der Torwand, was fehlte war die Organisation. Die Kollegen versorgten den Schützen einfach mit zu wenigen Bällen. Nach einer Minute Spielzeit konnte Stefan jeweils einen Treffer unten und einen oben auf das Konto von Frisch-Froh Stolberg sammeln.

Vier Punkte galt es jetzt für die „Oppen-Haaler-Fahnenschwenker” zu übertreffen. Als „Den-mit-dem-Goldfüßchen” lobte Heinz Offermanns seinen Schützen Norbert Klinkenberg vor dem Duell. Früher kickte Norbert im Mittelfeld des VfR Würselen. Von der Anzahl der Treffern her hatte er nach dem Abpfiff tatsächlich die Nase vorn. Doch drei unten zählen halt nur drei Punkte und deshalb reichte es für die Würselener nur zu Platz 2.

„War schon okay”, tröstete sich Norbert Klinkenberg selbst ein wenig. Irgendwie hatte er sich wohl mehr ausgerechnet. Der Tagessieg verbunden mit 30 Litern Bitburger und Freikarten für das nächste Heimspiel der Alemannia gegen Fortuna Düsseldorf ging mit vier Punkten an die Kicker der DJK Frisch-Froh Stolberg.

Wer am Saisonende das erfolgreichste Team bei „TORreich”, dem Halbzeitspiel von „Nachrichten” und Bitburger ist, dem winkt als Gesamtsieger eine große Party. Bewerbungen bitte an: Aachener Nachrichten, Marketing, Stichwort Halbzeitspiel, Dresdener Straße 3, 52066 Aachen, oder unter halbzeitspiel@zeitungsverlag-aachen.de per E-Mail.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert