Förderverein öffnet Fenster für die Schüler

Von: Philipp Henn
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gitarrenkurse, Theaterbesuche, Unterstützung bei Klassenfahrten - das sind nur einige der außerunterrichtlichen Maßnahmen, die der neugegründete Förderverein der Katholischen Grundschule Düppelstraße ermöglichen soll.

Die 250 Schüler stammen aus 30 Nationen und spiegeln nicht nur die kulturelle Vielfalt, sondern auch das soziale Spektrum des Ostviertels wider. Viele stammen aus sozial benachteiligten Familien. „Es kommen neue Aufgaben auf die Schulen zu.

Wir müssen nicht nur Mathematik unterrichten, sondern auch kulturelle Förderung betreiben, musische Angebote und Sportangebote machen. Auch das gehört zur Integration”, sagt Schulleiter Hans van Eys.

Bisher gab es dafür Geld vom Stadtteilbüro Aachen Ost, doch diese Förderung läuft bald aus. Deswegen wurde nun der Förderverein gegründet. Startkapital in Höhe von 2500 Euro erhält der Verein von der Bauunternehmung Quadflieg. Für Hauptgesellschafter Georg Quadflieg ist es ein besonderes Anliegen: „Ich bin selber fünffacher Großvater und weiß, wie wichtig es ist, Kindern ein Umfeld zu bieten, dass sie fördert.”

Deswegen setzt er sich jetzt auch aktiv im Förderverein ein, ist Vorsitzender und wird in den nächsten Wochen helfen, von den Schülern selbstgebastelte Kästen in den Geschäften des Viertels zu verteilen. In diesen bunten Kästen liegen Flyer, die über den Förderverein informieren. Auch die Pfarrgemeinde St. Josef und Fronleichnam unterstützt das Projekt.

Birsen Tastekin, die Schulpflegschaftsvorsitzende, hofft, dass sich durch die Angebote sowohl die Schule als auch das Ostviertel zum Besten weiter entwickeln. „Der Förderverein ist ein Fenster, dass wir für die Schüler öffnen”, sagt sie.

Infos zum Förderverein gibt es unter 0241/505586.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert