Haaren - Feuerwehr feiert mit den Haarenern eine zünftige Fete

Feuerwehr feiert mit den Haarenern eine zünftige Fete

Von: krü
Letzte Aktualisierung:
8352240.jpg
Interessant und beliebt bei Groß und vor allem bei Klein: die Arbeit der Feuerwehr. Die freiwillige Wehr in Haaren präsentiert sich am Samstag mit einer zünftigen Fete. Foto: Ralf Roeger

Haaren. „Kommen Sie zu uns, wenn wir feiern! – Wir kommen zu Ihnen, wenn es brennt!“ Das Motto der Freiwilligen Feuerwehr in Haaren ist eindeutig. Sogar eine Cocktailbar gibt es diesmal beim größten Sommerfest in Haaren: Die Feuerwehr lässt sich wahrlich nicht lumpen und verwöhnt ihre knapp 400 Gäste am Samstag mit allem, was zu einer zünftigen Fete dazugehört.

„Der Stellenwert der Feuerwehr in Haaren ist groß. Wir sind im Dorfleben integriert, das sieht man am großen Besucherzuspruch heute“, freut sich Löschzugführer und Brandinspektor Jörn Heiliger. Schon zu früher Stunde wurde es rund um die Theke gemütlich eng. Schlagermusik und aktuelle Hits ertönten über das Gelände.

Nicht nur viele Kollegen befreundeter Löschzüge, vor allem die Haarener Bürger, Karnevalisten, Fußballer oder zum Beispiel das Trommler- und Pfeiferkorps statteten den Wehrleuten einen Besuch ab. Es lockten Süßes von der Kuchentheke, eine Hüpfburg und Ballonbasteln für die Jüngsten sowie Präsentationen der Haarener Vereinswelt. Die Kindershowtanzgruppe der KG Hooreter Frönnde und das Männerballet „De Hooreter Mösch“ begeisterten bereits am frühen Abend die immer größer werdende Gästeschar. Und zum Abschluss unterhielten die Oecher Troubadoure das Publikum.

Bereits den ganzen Tag über waren die Haarener mit der ganzen Familie auf das Gelände der Feuerwehr geströmt. Gleich in der Einfahrt konnte jeder Interessierte einen Einsatzwagen und die dazugehörigen Geräte bestaunen. Natürlich kamen die Besucher mit den derzeit 40 aktiven Feuerwehrleuten locker ins Gespräch über ihre wichtige Arbeit.

Und wenn bei Bier und Bratwurst „Spritzemänner“, Ballkünstler und pratschjecke Karnevalisten über das Vereinsleben fachsimpeln, sich junge Menschen für den Beruf des Feuerwehrmanns interessieren, dann hat das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr in Haaren sein Ziel erreicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert