Es sprudelt wieder am Europaplatz

Letzte Aktualisierung:
Seit gestern ist nicht nur der
Seit Mittwoch ist nicht nur der Brunnen am Europaplatz wieder im Betrieb. Vor Ostern sprudeln alle 54 Aachener Brunnen wieder. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Wasser marsch: Seit Mittwochnachmittag ist der Brunnen am Europaplatz wieder in Betrieb. Rechtzeitig vor Ostern wurden die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen am Becken beendet.

Ursprünglich waren Kosten in Höhe von 100.000 Euro kalkuliert. Ein günstigeres Ausschreibungsergebnis und weniger Probleme bei den Abdichtungsarbeiten als erwartet führten nach Angaben des städtischen Presseamts zu einer Kostenreduzierung auf rund 70.000 Euro.

Undichtigkeiten am Außenrand, Betonschäden und die Neueinstellung der Spritzdüsen waren die größten Aufgaben. Das städtische Gebäudemanagement organisierte die Arbeiten. Die Fugen wurden mit Asphalt verdichtet, der Beton mit Flüssigkunststoff ausgebessert, um den erheblichen Wasserverlust - zuletzt gut 7000 Kubikmeter im Jahr - zu stoppen. Der Brunnen musste sogar teilweise überdacht werden, um die Arbeiten erfolgreich zu beenden.

Rechtzeitig zu Ostern gehen auch die übrigen 54 Brunnen in Aachen wieder in Betrieb, und der Paubach fließt wieder oberirdisch über den Lindenplatz - bis zum nächsten Herbst.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert