Eine stimmungsvolle Sitzung zum Geburtstag der Präsidentin

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
7041150.jpg
Geburtstag bei der Närrischen Flammengilde: Vorsitzender Matthias Hanke gratulierte Präsidentin Anita Bügler. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Wo feiert eine waschechte Karnevalistin ihren 50. Geburtstag? Für Anita Bügler, seit drei Jahren Präsidentin der KG Närrische Flammengilde, ist die Antwort klar: natürlich auf der Galasitzung ihres Vereins. Und nicht nur ihre Vereinskameraden und knapp 300 Gäste, auch Aachens Narren-Chef Wilm Lürken gratulierte und feierte mit.

Der Präsident des Ausschuss Aachener Karneval ließ es sich nicht nehmen, der jüngsten Präsidentin von Aachen einen Besuch im komplett ausverkauften Saalbau Kommer zu machen. Der Vorsitzende der Flammengilde, Matthias Hanke, und Sitzungsmusiker Roberto Daun überreichten als jeckes Präsent ein Tempo-50-Verkehrsschild.

Nachwuchs aus eigenen Reihen

Aus den eigenen Reihen zeigten Kindermarie Laura Düvel, die fünf Mitglieder der Mini-Showtanzgruppe, die neun Tänzer der Jugendgarde und ganz besonders „Ersatzmarie“ Jenny Funk ihr Können. Sie vertritt Jugendmarie Chiara Moitzfeld, die sich beim Fußball verletzt hat. Aus der Erwachsenenabteilung des Vereins präsentierten sich Tanzmarie Celina Dinu, die große Garde und die Showtanzgruppe „Flämmchen Madämchen“ dem Publikum. Ein Geburtstagsständchen folgte dem anderen. Die Oecher Stadtmusikanten legten gleich mit „Fastelovvend es nur einmal et Jahr“ los, und die Präsidentin sang umringt von ihrem Elferrat, lautstark mit. Der Brander Bürgerprinz Walter II. mit der Prinzengarde Brander Stiere und viele närrische Akteure mehr machten den Abend unvergesslich – für das Geburtstagskind und die Gäste.

„Sang- und Klanglos“ begeisterte

Beim Auftritt der Gruppe „Sang- und Klanglos“ aus dem Selfkant mutierte die Sitzung schnell zur Angelegenheit für Bewegungsfreunde: Mit beliebten Partyhits sorgten die Musiker für Stimmung, die einer Geburtstagsparty angemessen ist. Bauchredner Minze alias Andreas Minz, „Pfundskerl“ Kai Kramosta und die Kellerjunges waren auch noch da. Am Karnevalssamstag, 1. März“, lädt die Flammengilde zum Kostümball bei Kommer ein. Dann wird auch der Aachener Prinz Bernd I. samt seinem Gefolge erwartet.

Und im nächsten Jahr steht schon wieder ein besonderer Geburtstag an: Die 1972 gegründete KG Närrische Flammengilde feiert ihr 4x11-jähriges Bestehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert