Einbrecher im Standesamt: Großer Sachschaden

Von: mg
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Beute war eher gering, der angerichtete Sachschaden um ein Vielfaches größer: Bislang unbekannte Täter sind am Wochenende ins Standesamt <strike>am Büchel</strike> an der Krämerstraße eingedrungen.

Mitgehen ließen die Einbrecher eine Kassette mit Bargeld.

Entdeckt wurde der Einbruch am Montagmorgen um 6.45 Uhr, als die ersten Beschäftigten des Standesamts zur Arbeit kamen. Nach Auskunft des städtischen Presseamts zertrümmerten die Diebe eine Fensterscheibe und drangen von der Rathausterrasse aus ins Gebäude ein. Dort verschafften sie sich mit Gewalt Zugang zur Urkundenstelle, wo sie sämtliche Schränke und Schubladen aufbrachen und durchwühlten.

Die Unbekannten erbeuteten die Geldkassette mit dem sogenannten Handvorschuss, einem kleinen Geldbetrag, der als Wechselgeld bereitgehalten wird.

Schreiner und Glaser waren am Montagmorgen im Standesamt im Einsatz, um zwei Fenster, zwei Türen und die aufgebrochenen Schränke zu reparieren. Die Computer in dem Büro waren bei dem Einbruch nicht angerührt worden. „Die Täter waren offenbar auf Bargeld aus”, erklärte Standesamtschef Lothar Linden. „Hätte die Geldkassette offen dagestanden, wäre vermutlich nicht so viel zerstört worden.” Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf die Täter gibt es bisher aber nicht.

Neben der Geldkassette vermissen die Beschäftigten der Urkundenstelle auch persönliche Erinnerungsstücke. Bekennende Alemannia-Fans hatten das Büro mit Schals und anderen Fan-Artikeln dekoriert. Daran fanden die unbekannten Einbrecher offenbar auch Gefallen: Die Fan-Ausrüstung ist seit dem Einbruch ebenfalls futsch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert