Einblicke in eine echte Lokomotive

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
4881813.jpg
Lokführer Manuel Sordi (links) zeigt den Studenten der Fachhochschule Aachen die Technik der Lokomotive. Foto: Heike Lachmann

Aachen. Vollgestopft mit neuer Technik präsentierte sich die Lok der Fachhochschule (FH) Aachen am Hauptbahnhof. Studenten konnten hier vor Ort einen Blick auf das werfen, was sie ansonsten nur in der Theorie kennenlernen. Und Studienanfänger bekamen Gelegenheit, sich ein Bild davon zu machen, was auf sie zukommt.

Seit vier Semestern gibt es an der FH den Studiengang Schienenfahrzeugtechnik. Zwar haben die Studenten hier Gelegenheit, an einem Lokführerstand-Simulator zu arbeiten, aber eine echte Lok bekommen sie von innen ansonsten wohl eher selten zu Gesicht. Die Rurtalbahn Cargo hat die Lok kostenlos zur Verfügung gestellt, damit die FH ordentlich Werbung für ihren neuen Studiengang machen kann.

„Der Schienenverkehr boomt“, betont der Dekan des Fachbereichs Maschinenbau und Mechatronik, Professor Andreas Gebhardt. Weltweit gebe es einen Trend zu schienengebundenen Lösungen der Transport- und Mobilitätsprobleme in und zwischen Ballungsgebieten. Die FH leiste ihren Beitrag, indem sie dem Arbeitsmarkt hoch qualifizierte Ingenieure zur Verfügung stelle.

Der auf sieben Semester angelegte Studiengang Schienenfahrzeugtechnik ist im Bereich des Maschinenbaus angesiedelt und qualifiziert für den Bau und den Betrieb von Schienenfahrzeugen.

Die Studenten ihrerseits nutzten die Gunst der Stunde, um im Rahmen des Hochschulinformationstages hinter die Kulissen zu schauen. So ganz fremd war ihnen die Lok dann doch nicht: „Sieht fast so aus wie der Simulator an der Uni“, meinte einer mit Blick auf den Lokführerstand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert