Aachen - Eilendorf: „Neue Mitte” nimmt Gestalt an

WirHier Freisteller

Eilendorf: „Neue Mitte” nimmt Gestalt an

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Schritt für Schritt verwandelt sich das Gelände des ehemaligen Geulen-Parkplatzes in eine „Neue Mitte”. Hier entsteht in zentraler Stadtteillage ein Nahversorgungszentrum mit etwa 4300 Quadratmetern Handels- und Dienstleistungsfläche.

Nach rund sechs Monaten Bauzeit hat nun an der Von-Coels-Straße 206 ein neuer Rewe-Markt seine Türen geöffnet. Auf 1500 Quadratmetern gibt es von Obst und Gemüse über Tiefkühlwaren, Weinen und Zeitschriften bis hin zur Metzgerei alles, was der Kunde begehrt. Im Geschäft integriert sind eine Filiale der Bäckerei Moss und ein Tschibo-Shop.

„Wir sind ein Familienbetrieb und wollen das den Kunden auch zeigen. Ein Familienmitglied wird immer für Anregungen, Fragen oder Probleme vor Ort sein”, betont Marktleiter Michael Reinartz, der insgesamt 35 Mitarbeiter inklusive drei Auszubildenden beschäftigt.

Geschäftsführer sind seine Eltern Theo und Gertrud Reinartz, die bereits seit zehn Jahren einen Rewe-Markt in der Stolberger Rathausstraße betreiben.

„Wir haben das Vorbild des Green-Marktes aufgegriffen”, sagt Marktleiter Michael Reinartz. Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen sei Rewe ein wichtiges Anliegen. Mit Hilfe intelligenter Verfahren und Technologien soll das Green-Konzept deutliche Einsparungen erzielen. Zum nachhaltigen Konzept gehört auch, dass weder Gas noch Öl verbraucht werden.

„Wir setzen auf regenerative Energien”, erklärt Reinartz junior. Das besondere Konzept hat sich nicht nur auf den Bau und die Einrichtung des neuen Marktes, sondern auch auf das Sortiment ausgewirkt. „Wir führen viele Bio-Produkte, fair gehandelte Waren und Produkte regionaler Anbieter”, betont Michael Reinartz.

In den kommenden Wochen wächst die „Neue Mitte” weiter. Voraussichtlich am 17. Dezember eröffnet ein neuer Drogeriemarkt, weitere Geschäfte folgen im neuen Jahr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert