Dunkle Jahreszeit: Polizei warnt vor Einbrechern

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Gerade in der dunklen Jahrezei
Gerade in der dunklen Jahrezeit gilt es, das eigene Haus oder die eigene Wohnung vor Einbrechern zu schützen. Foto: Imago/Emil Umdorf

Aachen. Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Erfahrungsgemäß steigen dann die Wohnungseinbrüche deutlich an. Um einer solchen Tendenz in Stadt und Städteregion entgegenzuwirken und gezielt gegen Wohnungseinbrecher vorzugehen hat Polizeipräsident Klaus Oelze bereits seit September eine Ermittlungskommission eingesetzt.

Das 20-köpfige Team aus Einbruchsermittlern, Präventionsexperten, Fahndern und Erkennungsdienstspezialisten soll Einbrechern gehörig zusetzen.

Um den Einbrechern das Wirken schwer zu machen oder gar ganz zu vermiesen, sind die Ordnungshüter auf die Mithilfe der Menschen in der Region angewiesen. Deren wachsames Auge, deren gute Zusammenarbeit mit der Polizei und die entschlossene Anwendung der polizeilichen Präventionstipps kann entscheidend für die Verhinderung der Taten aber auch für die Festnahme und Überführung der Täter sein. Deshalb bittet die Polizei, sofort die 110 anzurufen, wenn etwas verdächtiges beobachtet wird.

Zum Schutz vor Einbrechern bitet die Polizei folgende Tipps zu beachten: Gekippte Fenster und Terrassentüren sind geradezu eine Einladung für Einbrecher, lediglich ins Schloss gezogene Türen sind vom Täter auch schnell zu überwinden. Deshalb sollten Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit stets verschlossen und die Haustüre zweifach abgeschlossen sein.

Weiterhin sollten bei Abwesenheit in den Wohnungsräumen Zeitschaltuhren für unregelmäßige Beleuchtung sorgen, so dass Fremde nicht erkennen können, dass die Wohnung oder das Haus unbewohnt ist.

Einen wirkungsvollen Schutz bietet zudem die richtige Sicherheitstechnik. Einbruchshemmende Türen und Fenster verhindern einen schnellen Zugang von außen und schrecken ihn oftmals ab.

Eine gut harmonisierende und funktionierende Nachbarschaft hilft auch gegen Einbrecher. Aufmerksame Nachbarn sind „der Alptraum” eines jeden Einbrechers. Die Pflege einer guten und aktiven Nachbarschaft ist ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsfaktor für das eigene Wohnumfeld.

Zum Schutz des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung gibt die Aachener Polizei gerne Tipps unter 0241/9577 34401. Verhaltenshinweise und Tipps zum Einbruchsschutz haben die Beamten auch im Internet unter http://www.polizei-nrw.de unter „Riegel vor!” zusammengestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert