Aachen - Dreiste Motorraddiebe stehlen Harley Davidson

Dreiste Motorraddiebe stehlen Harley Davidson

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Dreiste Motorraddiebe haben am Mittwochnachmittag eine Harley Davidson vor einem Motorradgeschäft in der Gut-Dämme-Straße gestohlen.

Während sich der 70-jährige Besitzer aus Belgien in dem Geschäft aufhielt, fuhren nach Zeugenangaben zwei Männer auf einem Motorrad mit niederländischem Kennzeichen vor. Ein Mann stieg auf die Harley des 70-Jährigen, knackte das Zündschloss und fuhr mit seinem Mittäter davon.

Eine sofort eingeleitete Fahndung in Zusammenarbeit mit den angrenzenden Behörden verlief erfolglos. Ein Kennzeichen konnte die Zeugin leider nicht erkennen. Das gestohlene Motorrad war schwarz- grau mit großer Windscheibe. Rechts und links hatte es Satteltaschen aus Leder mit Nietenbesatz.

Ein Tankdeckelpad mit Knochenmotiv, Weißwandreifen sowie ein offener Eagle-Auspuff sind ebenfalls auffällige Merkmale der Harley. Zudem war am Lenker eine weitere Ledertasche montiert. Die Täter kamen auf einer schwarzen Suzuki Hayabusa.

Den Fahrer beschrieb die Zeugin als kräftigen Mann, etwa 30 bis 35 Jahre alt, mit schwarz-roter Jacke und blauem Integralhelm. Der Mann, der auf der Harley davonfuhr, war ebenfalls etwa 30 bis 35 Jahre alt und schmal. Auch dieser trug einen Integralhelm.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen nimmt die Aachener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0241/ 9577- 31301 oder 0241/ 9577- 34210 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert