bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Drei Autos ausgebrannt: Polizei ermittelt

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Im Bereich Schurzelter Straße/Kullenhofstraße sind in der Nacht zum Donnerstag drei geparkte Autos ausgebrannt.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hinweise auf den oder die Täter liegen bislang nicht vor. Die erste Brandmeldung erreichte die Polizei um 23.15 Uhr. Auf der Schurzelter Straße brannte ein Opel Corsa trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr völlig aus.

Um 1.25 Uhr wurden zwei weitere in Flammen stehende Autos gemeldet. Auf der Schurzelter Straße und auf dem Parkplatz des Uniklinikums Kullenhofstraße brannten ein Mercedes und ein Renault.

Unmittelbar nach den Taten hatte die Polizei eine Fahndung nach dem oder den Täter(n) eingeleitet. Bislang ohne Erfolg. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Brandstiftungen im unmittelbaren Zusammenhang stehen.

Alle drei Autobesitzer konnten noch in der Nacht erreicht und zu eventuellen Verdachtsmomenten befragt werden. Ein Motiv für die Brandstiftungen ist derzeit nicht erkennbar. Die Fahrzeuge, die nur noch Schrottwert haben, wurden zur Beweissicherung sichergestellt. Sie werden nun von Spezialisten akribisch auf Spuren untersucht. Der Sachschaden liegt bei etwas 20.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert