Die Prinzengarde hat ein neues Tanzmariechen

Von: Georg Dünnwald
Letzte Aktualisierung:
6037955.jpg
In der vergangenen Session tanzte Desirée Vallet zusammen mir Marco Krings auf nahezu allen jecken Öcher Bühnen für die Prinzengarde. Jetzt setzt sie aus beruflichen Gründen mindestens ein Jahr aus. Foto: Ratajczak

Aachen. Ende Mai wechselte die Aachener Prinzengarde mit großem Getöse ihre gesamte Kommandantur aus, jetzt stand ein weiterer Einschnitt an. Die 23-jährige Desirée Vallet, die erst in der vergangenen Session ihre Karriere als Tanzmariechen der berittenen Garde begann, hat eine Auszeit genommen.

„Für die kommende Session haben wir Desirée freigestellt“, erklärt Kommandant Dirk Trampen. „Als Mitglied der Einsatzhundertschaft der Polizei muss sie Rücksicht auf ihre Laufbahn nehmen“, sagt Trampen. Es sei nicht so einfach für die Kommissarin, Beruf und das zeitaufwendige Hobby als Tanzmariechen der Prinzengarde – das ja in der heißen Session schon semiprofessionell betrieben wird – unter einen Hut zu bekommen. Dirk Trampen: „Da müssen wir Rücksicht nehmen.“ Und der Beruf gehe schließlich vor. „Es ist keineswegs ausgeschlossen, dass Desirée nach einem Jahr Pause wieder zurückkommt“, bekräftigt Trampen.

Nun hat der tänzerisch hoch begabte Tanzoffizier der Prinzengarde, Marco Krings, eine neue Partnerin. Zumindest für eine Session. Die 18-jährige Janine Schiffers aus Alsdorf trainiert bereits seit ein paar Wochen mit dem 29-jährigen Marco Krings. Betreut werden die beiden von Bernd Marx.

Doppelbelastung

Betreuung und Trainig des Prinzengarden-Tanzpaars bedeutet für Bernd Marx eine Doppelbelastung. Denn der 45-Jährige muss sich gleichzeitig als Öcher Tollität auf eine aufreibende Session vorbereiten. Aber dafür hat er als Trainer des Prinzengarde-Tanzpaars seine Schützlinge ständig im Blick. Denn schließlich ist es die Hauptaufgabe der Prinzengarde, den Aachener Karnevalsprinzen bei seinen Auftritten zu begleiten. „Das ‚alte‘ Tanzpaar wurde bekanntlich von seinen Vorgängern Jennifer Deerberg und Elmar Bosold betreut. Dass Bernd Marx das jetzige Tanzpaar betreut, erfolgte in Absprache mit Jennifer Deerberg, die ja Ehrenmitglied der Aachener Prinzengarde ist.

Die neue Tanzmarie der Prinzengarde hat übrigens im Tanzsportzentrum (TSZ) von Elmar Bosold trainiert. So schließt sich der Kreis. Das erste Mal wird sie sich dem kritischen Publikum während der Prinzenproklamation am Samstag, 11. Januar 2014, im Euro­gress. Eine Woche später ist dann die offizielle Premiere während der Galasitzung der Prinzengarde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert