Die Organisatoren hoffen auf mehr als 1500 Läufer

Von: Jule Klieser
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Unter dem Motto „Miteinander - Füreinander” startet am Sonntag, 12. September, der große Benefizlauf im Waldstadion. Zum 11. Mal veranstalten Stadtsportbund und Runner Shop mit den Sponsoren Takeda Pharma und Bäckerei Nobis das Sport-Event.

Diesmal dürfen die Läufer und Walker zugunsten der Franziska-Schervier-Stube der Armen-Schwestern von Heiligen Franziskus schwitzen. Vergangenes Jahr haben 1500 Menschen teilgenommen. Am liebsten möchten die Organisatoren diese Rekordzahl brechen und noch mehr zum Mitmachen animieren.

Eine Aachener Schule ist den Veranstaltern schon beigesprungen, damit sie dieses Ziel erreichen können. In der Alkuinschule rührt Rainer Wennekemp, stellvertretender Schulleiter, die Werbetrommel. „Ein Großteil unserer Eltern und Schüler werden sicher am Benefizlauf teilnehmen”, erwartet Wennekemp, „denn wir wollen von der Schule her etwas zu dem guten Zweck beitragen”.

Ralf Hagens vom Runner Shop stellt einen Sonderpreis für das beste Team in Aussicht. Unabhängig vom Sieg bekommt jeder Schüler am Ziel eine schöne Brotdose mit Inhalt, Erwachsene ein Kärtchen, auf den ein Scherviertaler geklebt ist. Dieser Taler, der seit 2006 bei den Nobis-Bäckereien erhältlich ist, ist für Obdachlose oder andere mittellose Menschen gedacht. Er ist ein Frühstück oder eine warme Mahlzeit wert.

Die Schwestern der Schervierstube in der Kleinmarschierstraße helfen Wohnungslosen, Suchtkranken oder Vereinsamten. Die Hilfsbedürftigen bekommen Essen, Kleidung, Gelegenheit zur Körperpflege und vor allem menschliche Wärme. „Unsere Sanitäranlagen können dringend eine Renovierung gebrauchen”, freut sich Sr. Veronika Stolze von der Wärmestube, denn alle Einnahmen aus der Veranstaltung gehen komplett an die Schervierstube.

Damit Familien problemlos teilnehmen können, gibt es dieses Jahr eine Kinderbetreuung mit zwei Erzieherinnen. Allerdings können sehr kleine Kinder auch schon mitlaufen. Dreijährige könnten problemlos eine Runde schaffen, meinte Dirk Bülles vom Stadtsportbund.

Erster Start um 9.15 Uhr

Die Kleinsten starten am 12. September um 9.15 Uhr auf der 400-Meter-Streck. Mit den Schülern geht es über 800 Meter um 10 Uhr weiter. Ältere Schüler laufen 2400 Meter um 10.30 Uhr. Besonders sportliche Leute können ab 11 Uhr bis zu 10 Kilometer hinter sich bringen.

Das Startgeld beträgt 12 Euro, Kinder und Jugendliche bezahlen 6 Euro. Jeder kann spontan teilnehmen, Anmeldungen sind aber erwünscht bis Freitag, 10. September, beim Runner Shop, Neupforte 15, oder im Internet: http://www.benefizlauf.de.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert