bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Die neue Spielzeit startet mit einem großem Fest

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit dem traditionellen Theaterfest starten die Aachener Theater am Samstag in die neue Theatersaison. Ab 14 Uhr finden auf dem Theaterplatz und an vielen Orten im Großen Haus verschiedene Aktionen für die ganze Familie statt.

Passend zum Motto des Spielzeitheftes „Werden wir persönlich” gibt es beim Theaterfest die Möglichkeit, beim „Speed-Dating” die Mitarbeiter des Theaters von einer ganz persönlichen Seite kennenzulernen, über deren Arbeiten zu sprechen und diese anschließend mit einer Freikarte auch zu sehen.

Außerdem gibt es einen Autobiographieservice der Züricher Performancegruppe „bigNotwendigkeit”: Zwischen 14 und 17 Uhr können die Festbesucher an die Servicestation kommen und entweder einen Vorbild-Check oder einen Biographie-Test machen oder ihre Tagebücher abgeben. Das gesammelte Material wird in einer Abschlussshow präsentiert.

USA, Norwegen, China, Vietnam, Taiwan, Niederlande - in der Kammer des Theaters erwartet Chefdramaturgin Inge Zeppenfeld die Gäste zu einer spannenden Spielplanweltreise. Regisseur Ludger Engels wird von seiner Kambodschareise berichten, die er für das Projekt „Tomorrow, maybe” unternommen hat und Elisabeth Ebeling wird tierische Geschichten für Kinder lesen.

Das Theaterfest bietet erneut viele Workshops „Theater zum Mitmachen”. Chordirektor Andreas Klippert lädt zum „Singen mit dem Chordirektor” ein, es wird „Opernkaraoke” mit Jelena Rakic und Hrólfur Saemundsson geben, der neue Erste Kapellmeister Péter Halász führt in die Kunst des Dirigierens ein und Renate Schwietert, Leiterin der Kostümabteilung, wird gemeinsam mit Bettina Scheuritzel in einem lockeren Talk über unterschiedlichste Kostüme sprechen. In dem Workshop-Programm ist für alle Altersgruppen - auch für Kinder - etwas dabei.

Im Großen Haus werden Führungen zu einem „Blick hinter die Kulissen” angeboten. Und beim „Kinderschminken” mit der Maskenabteilung sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Um 15 Uhr und 17 Uhr startet der Theatershuttlebus (Moderation im Bus: Gabi Jacobi und Bernd Braks) zu einer Rundfahrt mit den Stationen Theater K, Theater 99 und Mörgens mit kurzen Darbietungen in den einzelnen Spielstätten. Im Mörgens wird das TheaterKristall zu erleben sein.

Auf dem Theaterplatz spielen abwechselnd die Elektropop-Tanz-Combo „Testsieger”, die Schülerband „Public Solution” und die Theaterband. Info-Stände aller Theater Aachens bieten einen Überblick über das Theatergeschehen der kommenden Saison.

Ab 19.30 Uhr lädt das Theater Aachen zu einer Gala der anderen Art auf die Bühne ein: Eine große Show mit dem Ensemble des Theater Aachen - unterhaltsam, amüsant und überraschend zugleich.

Der Eintritt zum Theaterfest ist frei. Für die Führungen, Workshops und den Theatershuttlebus gibt es, wegen begrenzter Teilnehmerzahlen, jeweils eine Stunde vorher kostenlose Karten am Stand des Theaters Aachen. Für die Gala am Abend sind kostenlose Zählkarten an der Theaterkasse erhältlich. Während des ganzen Festes ist auf dem Theatervorplatz für das leibliche Wohl gesorgt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert