Aachen - Die Linke bestimmt ihre Landtagswahl-Direktkandidaten

Die Linke bestimmt ihre Landtagswahl-Direktkandidaten

Von: mik
Letzte Aktualisierung:
Linke
Auf einer Wahl- und Mitgliederversammlung hat die Partei „Die Linke” am Samstag vier Direktkandidaten für die NRW-Landtagswahl am 9. Mai nominiert. Foto: mk

Aachen. Auf einer Wahl- und Mitgliederversammlung hat die Partei „Die Linke” am Samstag vier Direktkandidaten für die NRW-Landtagswahl am 9. Mai nominiert. „Die Linke”-Kreissprecher Darius Dunker kündigte an, seine Partei wolle im Wahlkampf sowohl die schwarz-gelbe Landesregierung, aber auch SPD und Bündnis-Grüne „unter Druck setzen” und für eine sozial gerechtere Politik kämpfen.

Im Wahlkreis 1 (Aachen I) wird für „Die Linke” Marika Jungblut aus Aachen kandidieren. Sie gehört seit den Kommunalwahlen im August ebenso dem Städteregionstag an. Im Wahlkreis 2 (Aachen II) wird Darius Dunker aus Aachen kandidieren. Dunker ist einer von zwei Kreissprechern (Vorsitzende) des Kreisverbandes Aachen seiner Partei.

Im Wahlkreis 3 (Kreis Aachen I) wird sich für „Die Linke” Frank Thyssen aus Alsdorf zur Wahl stellen. Thyssen wurde am 30. August 2009 schon in den Rat der Stadt Alsdorf gewählt. Seitdem gehört Albert Borchardt dem Stadtrat von Eschweiler an. Borchardt wird für seine Partei am 9. Mai im Wahlkreis 4 (Kreis Aachen II) als Direktkandidat auf dem Wahlzettel stehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert