Aachen - Die engen Bauvorgaben für Avantis werden gelockert

Die engen Bauvorgaben für Avantis werden gelockert

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die neuen Pläne für das deutsch-niederländische Gewerbegebiet werden am 3. Mai der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Bandbreite der möglichen Ansiedlungen dort soll vergrößert werden, weil die Vermarktung bisher ein Misserfolg war. Zukünftig könnten auch große zusammenhängende Gewerbeflächen verkauft werden; auf die bisherige Beschränkung auf Gebäude mit einer Hofstruktur soll außerdem verzichtet werden.

Der Bebauungsplan soll entsprechend geändert werden, dies beschloss der Planungsausschuss auf seiner Sitzung am Donnerstag. Die Informationsveranstaltung findet am Donnerstag, 3. Mai, 18 Uhr, im Sitzungssaal von Schloss Schönau, Schönauer Allee 20, statt. Herzlich eingeladen sind dazu auch Bürger aus den Niederlanden.

Bisher wurden nur sehr wenige Flächen verkauft. Die Ursache dafür liegt zum Teil in den Festsetzungen des Bebauungsplanes. Deshalb haben sich die Projektbeteiligten darauf verständigt, die städtebaulichen Ansprüche deutlich zu reduzieren. Die Veränderungen sollen jedoch umweltverträglich erfolgen.

Insbesondere darf es nicht zu Schallauswirkungen auf umliegende Wohngebiete kommen. Auch muss der Anteil der Grünflächen am Gebiet nach der Änderung genauso groß sein wird wie im heutigen Bebauungsplan.

Vom 2. Mai bis 8. Mai werden die Pläne im Bezirksamt Aachen-Richterich, Roermonder Straße 559, 52072 Aachen, ausgestellt. Die Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, zusätzlich freitags von 14 bis 17.30 Uhr. Ab 2. Mai sind die Pläne auch im Internet unter www.aachen.de/bebauungsplaene einsehbar.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert