Debyestraße: Wieder Chaos an einem Flohmarkt

Von: gei
Letzte Aktualisierung:
Verkehrschaos an der Debyestra
Verkehrschaos an der Debyestraße: Viele Flohmarktbesucher suchten vergeblich nach einer Parkmöglichkeit. Foto: Ralf Roeger

Aachen. Und wieder hat ein Melan-Flohmarkt zu völlig chaotischen Verkehrsverhältnissen geführt: diesmal im Umfeld des Obi-Markts an der Debyestraße. Nachdem das Ordnungsamt bereits am vergangenen Wochenende rund um einen Supermarkt-Parkplatz an der Breslauer Straße seine liebe Not mit Falschparkern hatte, hagelte es auch am Sonntag wieder Knöllchen.

Bis gegen 15 Uhr mussten 110 Verwarnungen geschrieben werden, teilte Ordnungsamts-Chef Detlev Fröhlke auf Anfrage mit.

Der Grund: Im Umfeld des stark besuchten Flohmarkts gibt es viel zu wenig Parkplätze - was einmal mehr dazu führte, dass Autofahrer rücksichtslos Fußgängerwege und Einfahrten zustellten. Entlang einer Straße, auf der eigentlich Tempo 70 gefahren werden darf, könne dies lebensgefährlich sein, meint Fröhlke, der am Montag Rücksprache mit dem Bezirksamt Brand halten will, das für die Festsetzungen an der Debye­straße zuständig ist.

„Wir wussten, dass es schwierig werden könnte, aber es war wirklich chaotisch”, meint Fröhlke. Aus seiner Sicht muss sich der Flohmarkt-Veranstalter dringend ein neues Konzept einfallen lassen. „Das muss verkehrsmäßig anders gelöst werden.” Zugleich betont Fröhlke, dass seine Mitarbeiter nicht darauf aus seien, den Leuten den Spaß zu verderben und bei denen abzukassieren, die eigentlich auf Schnäppchenjagd sind.

Nach Veranstalterangaben kommen bis zu 15 000 Menschen zu den kommerziellen Melan-Flohmärkten - ein funktionierendes Verkehrs- und Sicherheitskonzept wurde dafür bislang nicht gefunden. „Auf Dauer hat das so keinen Sinn”, meint Fröhlke.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert