Aachen - Bürger arbeiten am kulturellen Leitprofil mit

Bürger arbeiten am kulturellen Leitprofil mit

Letzte Aktualisierung:
kultur_bu
Angeregte Debatten: Auf dem Podium im Spiegelfoyer des Theaters diskutierten unter anderem der Musiker Heribert Leuchter, Guido Roderburg vom Verein Musikbunker, die Moderatoren Achim Kaiser und Gerald Eimer von den „Nachrichten” sowie Generalmusikdirektor Marcus R. Bosch (von links) über das kulturelle Leitprofil der Stadt. Foto: Wolfgang Plitzner

Aachen. Im vollbesetzten Spiegelfoyer des Theaters Aachen beteiligten sich am Dienstagabend mehr als 100 Aachener an der Diskussion über ein neues „kulturelles Leitprofil” für die Stadt.

In der gut zweistündigen Veranstaltung gingen sie gemeinsam mit Kulturschaffenden der Frage nach, mit welchen Schwerpunkten und Veranstaltungen sich die Stadt künftig positionieren sollte.

An dem ersten Bürgerforum über die Themen Musik und Theater beteiligten sich Generalmusikdirektor Marcus R. Bosch, der Musiker Heribert Leuchter und Guido Roderburg vom Verein Musikbunker sowie Generalintendant Michael Schmitz-Aufterbeck, der Leiter des Das-Da-Theaters Tom Hirtz und der designierte Intendant des Grenzlandtheaters Uwe Brandt. Es moderierten unsere Redakteure Achim Kaiser und Gerald Eimer.

Am kommenden Montag, 30. März, um 19 Uhr geht es in der zweiten Bürgerrunde im Ludwig-Forum um die Themen Bildende Kunst, Tanz, Film und Crossover. Die Moderatoren Robert Esser und Matthias Hinrichs erwarten als Gäste Rick Takvorian, Brigitte Franzen, Nadya Bascha, Melanie Bono, Jürgen Egyptien und Günter Jekubzik.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert