Whatsapp Freisteller

Buch in Brand gesetzt, Wohnung verqualmt

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein brennendes Buch hat am frühen Donnerstagabend für einen größeren Feuerwehreinsatz in der Weißwasserstraße in Aachen-Rothe Erde gesorgt. Wie die Feuerwehr auf Anfrage mitteilte, hatte im dortigen Übergangswohnheim ein Bewohner ein Buch angezündet.

Dieses Feuer führte zu starker Rauchentwicklung in der Wohnung und im Treppenhaus. Die Feuerwehr, die kurz vor 18 Uhr alarmiert wurde, rückte mit zwei kompletten Löschzügen an, da man anfangs davon ausging, dass Personen gerettet werden mussten. Die rund 15 Bewohner hatten sich beim Eintreffen der Rettungskräfte aber bereits in Sicherheit gebracht.

Nachdem die Wehrleute das Feuer gelöscht und das Gebäude gelüftet hatten, konnten alle Bewohner in ihre Räume zurückkehren.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert