Aachen - „Blue Eyed Workshop“: Seminar gegen Diskriminierung

„Blue Eyed Workshop“: Seminar gegen Diskriminierung

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit einem zweitägigen „Blue Eyed Workshop“ von Diversity Works will das kommunale Integrationszentrum der Städteregion den Teilnehmern ermöglichen, die Auswirkungen von Diskriminierung zu erfahren.

Darüber hinaus soll die Notwendigkeit einer diskriminierungsfreien Gesellschaft vermittelt werden. Teilnehmen können alle, die sich für das Thema interessieren.

Die Seminarstruktur basiert auf dem 1968 entwickelten Experiment der amerikanischen Grundschullehrerin Jane Elliot, erklärt die Städteregion: Die Teilnehmer werden im Rahmen des Workshops eigene Diskriminierungserfahrungen sammeln und diese aufarbeiten. Daher ist es notwendig, dass die Teilnehmer an beiden Tagen anwesend sind.

Die Teilnehmer werden zu Beginn des Workshops anhand eines willkürlich gewählten körperlichen Merkmals in zwei Gruppen aufgeteilt: in Blauäugige und Braunäugige. Die Braunäugigen werden für besser erklärt und mit Privilegien ausgestattet, die den Blauäugigen vorenthalten werden. Letztere werden als minderwertiger und dümmer abqualifiziert.

„Viele Blauäugige spüren in dieser Übung erstmalig, was es heißt, aufgrund der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe diskriminiert zu werden“, heißt es seitens der Städteregion. Der kostenlose Workshop findet am 12. und 13. Dezember in der Jugendherberge Colynshof, Maria-Theresia-Allee 260, statt. Beginn ist an beiden Tagen um 9 Uhr.

Anmeldung unter Telefon 0241/5198-4614 oder per E-Mail an andreas.goffin@staedteregion-aachen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert