Aachen - Bewegung wird in Kita an der Stapperstraße groß geschrieben

WirHier Freisteller

Bewegung wird in Kita an der Stapperstraße groß geschrieben

Von: krü
Letzte Aktualisierung:
5989070.jpg
In der Kindertagesstätte Stapperstraße wird Bewegung groß geschrieben. Die Kita wurde nun offiziell als Bewegungskindergarten zertifiziert – sehr zur Freude der Kinder und Mitarbeiterinnen. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Bewegung und Musik gehören in der städtischen Kindertageseinrichtung Stapperstraße 32 in Eilendorf zu jeder Tageszeit dazu. Dies wurde jetzt mit einer ganz besonderen Zertifizierung belohnt. Die Kita Stapperstraße wurde offiziell zum „Bewegungskindergarten“ ernannt.

„Bereits 2011 ging es los mit den ersten Schritten zum Bewegungskindergarten. Sieben unserer elf Mitarbeiterinnen haben sich jeweils 70 Stunden schulen lassen“, erzählt Martina Baake, die Leiterin der Einrichtung. Das sei ein enormer zeitlicher Aufwand, der sich lohnt. „Wir sind jetzt die zweite Kita in Eilendorf, die zertifiziert wird“, freut sich Baake.

Nach den Schulungen erhielten die Mitarbeiterinnen den Übungsleiterschein des Landessportbunds NRW. Neue Turngeräte wurden mit Hilfe des Fördervereins angeschafft, und im September 2012 installierte die Stadt ein neues Spielgerät auf dem Außengelände der Kita. Seitdem heißt es „Leinen los“ auf der „Lotte Mare“, dem Piratenkletterschiff.

Anfang 2013 wurde die enge Kooperation mit der Aachener Turn-Gemeinde (ATG) durch einen Vertrag besiegelt. Der Kooperationspartner berät die Kita in Sachen Bewegungskonzept und hat auch für Bewegungsrunden der Erwachsenen in der Kita gesorgt.

Neben der hauseigenen Mehrzweckhalle und dem Außengelände steht einmal in der Woche die große Turnhalle der Grundschule Birkstraße zur Verfügung. Aktuell sind 65 Kinder an der Stapperstraße angemeldet, welche die neuen sportlich-spielerischen Angebote nutzen können. Für die U3-Kinder gibt es dann auch neue Turngeräte.

Judith Blau, Koordinatorin für die Bewegungskindergärten des Stadtsportbundes Aachen, und Birgit Lahaye-Reiß von der ATG übergaben die Urkunde sowie eine Plakette. Letztere macht ab sofort schon am Eingang zur Kita deutlich, dass hier Bewegung hoch im Kurs steht.

Gefeiert wurde dieser Erfolg rund um die Urkundenvergabe mit einem großen Sportfest. „Wir haben beliebte Spiele ausgewählt, bieten zum Beispiel Murmeln an. Man kann oft mit kleinen Dingen große Freude bereiten. Die Mädchen und Jungen lieben Wettspiele oder auch das Hüpfhaus“, erzählt Leiterin Baake. Auch viel Musik und Tanz gehörten zum sommerlichen Fest dazu.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert