Radarfallen Blitzen Freisteller

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein unbekannter und maskierter Mann hat am Donnerstagabend eine freie Tankstelle an der Roermonder Straße in Aachen-Richterich überfallen. Er bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld.

Mit dem erbeuteten Geld flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Laurensberg. Die Beute betrug mehrere hundert Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der sich auch Beamte der Bundespolizei und der Autobahnpolizei beteiligten, verlief bislang ohne Erfolg.

Der Täter wird wiefolgt beschíeben: circa 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, schmale Statur. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Sweatjacke und eine blaue Jeans sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Schnürsenkeln. Hinweise werden an die Kriminalpolizei in Aachen oder jede andere Dienststelle erbeten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert