Bewaffneter Räuber reißt komplette Kasse aus dem Tresen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Bei einem bewaffneten Raubüberfall hat am Dienstagmorgen ein unbekannter Motorradfahrer die komplette Registrierkasse einer Bäckerei in der Passstraße erbeutet. Die Mitarbeiterin erlitt einen Schock.

Um 7.50 Uhr betrat der Täter in voller Motorradmontur die Bäckerei. Er hatte den Helm aufbehalten und einen Schal ins Gesicht gezogen. Mit einer Pistole bedrohte er die Angestellte, die sich alleine im Verkaufsraum aufhielt, und forderte Geld. Um dem Nachdruck zu verleihen, schoss er einmal in die Luft.

Weil ihm aber offenbar alles zu lange dauerte, riss er gleich die gesamte Registrierkasse aus der Verankerung. Mit der Kasse im Arm flüchtete er aus dem Laden, stieg auf sein Motorrad und fuhr in Richtung Jülicher Straße davon. Nach Angaben von Zeugen handelt es sich bei der Maschine um eine grün-schwarze Crossmaschine. Die Kripo sicherte entsprechende Spuren am Tatort.

Ein Einschussloch fanden die Beamten nicht. Von daher, so  vermutet die Aachener Polizei, wird es sich bei der Waffe um eine Gaspistole gehandelt haben. Sie bittet um Hinweise auf den Täter.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert