Aachen - Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Am frühen Samstagmorgen hat sich ein betrunkener 21-Jähriger eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Vorausgegangen waren zwei Verkehrsunfälle, die er in der Aachener Innenstadt verursacht hatte.

Zunächst fuhr der 21-Jährige mit seinem Pkw entgegen der Einbahnstraße die Ursulinerstraße zur Peterstraße und rammte einen Poller sowie einen Verkehrszeichenmast, als ihm ein anderes Fahrzeug entgegenkam. Anschließend verursachte er auf der Peterstraße einen Auffahrunfall. In beiden Fällen flüchtete er vom Unfallort.

Bei dem Auffahrunfall in der Peterstraße stiegen Fahrer und Beifahrer zunächst sogar aus und begutachteten den Schaden, bevor sie wieder wortlos ihr Fahrzeug bestiegen und wegfuhren. Kurze Zeit später wurde der 21-Jährige von einem Streifenwagen an der Kreuzung Normaluhr gesichtet und sollte angehalten werden.

Statt anzuhalten beschleunigte der Fahrer sein Fahrzeug und flüchtete vor der Polizei durch das Frankenberger Viertel und Beverau bis zur Adenauer Allee. Auf der Adenauer Allee verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er unvermittelt nach rechts in den Branderhofer Weg abbiegen wollte. Er durchbrach ein Metallgitter und prallte gegen eine Hauswand. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

Der PKW wurde rundherum beschädigt, musste geborgen und abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden betrug 8000 Euro. Ein vom PKW-Fahrer durchgeführter Atemalkoholvorstest verlief positiv. Er war darüber hinaus nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen werden durch das zuständige Verkehrskommissariat geführt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert